Alle Beiträge von Thomas Kühner

2013

25. Dezember: Bayerischer Rundfunk
Randfiguren im Himmelslicht, Harfe: Bettina Linck, Redaktion: Wolfgang Küpper, Regie: Birgitta Assheuer

18. Dezember: Frankfurt am Main
Randfiguren im Rampenlicht, Katharinenkirche an der Hauptwache, Harfe: Bettina Linck, Ltg. Pfr. Werner Schneider-Quindeau (Stadtkirchenarbeit)
> „‚Die Engel sind weg. Und es ist wieder dunkel, still. So machen sich die Hirten auf, den Frieden selber aufzuspüren.‘ Gesucht wird nicht weniger als der Friede der Heiligen Nacht, und so folgen eine Konzertharfenistin und ein Schriftsteller den Spuren der Hirten.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung

26. Oktober: Bad Homburg
Harfe, Hochzeitsnacht und 7 tote Ehemänner, 4. Bad Homburger Kulturnacht, Erlöserkirche, Harfe: Bettina Linck, Ltg. Pfarrerin Astrid Bender (Stadtkirchenarbeit)
> „Betörend klingt die Harfe während der Lesung in der Erlöserkirche. Das Publikum lässt sich von der Mischung aus Biblischem und der wilden Freiheit von heute in Bann ziehen.“ Frankfurter Neue Presse
> „Fackelführungen wurden im Schloss gleich zu drei Terminen angeboten. Das ermöglichte es den Besuchern, in der nahe gelegenen Erlöserkirche nicht zu versäumen, wie die Harfenistin Bettina Linck und Autor Georg Magirius biblisch inspirierte Liebesgeschichten über eine lebensgefährliche Braut zu Gehör bringen. Das Gotteshaus war voll besetzt.“  Frankfurter Rundschau

28. August: Reinheim-Ueberau / Odenwald
Harfe, Hochzeitsnacht und 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Ev. Kirche Überau, Leitung: Pfarrerin Meike Obermann

23. August: Kaiserslautern
Sommerklang und Wellengang, Harfe:Bettina Linck, Citykirche, Leitung: Pfarrer Stefan Bergmann
> „Gerade im richtigen Moment schwollen Harfenklänge an, umflossen perlend die seltsam anmutenden Geschichten und schnellten über vibrierende Saiten, dass es eine helle Sommerfreude war.“ Die Rheinpfalz

10./11. August: Lesung im Hörfunk
Konzertlesung aus „Traumhaft schlägt das Herz der Liebe“, ERF-Plus, Lesezeichen, Redaktion: Ute Heuser-Ludwig

01./02./03. Juli: Lesung im Hörfunk
Konzertlesung aus „Traumhaft schlägt das Herz der Liebe“, ERF-Plus, Lesezeichen, Moderation: Angelika Fries

13. Juni: Höchst / Odenwald

Denn die Liebe ist von Gott

Harfe, Hochzeitsnacht und 7 tote Ehmänner, Harfe: Bettina Linck, 15 Jahre Literaturcafé, Franz Polak Haus, Leitung: Rachel Mundiyanapurath
> „Auf literarisch wie musikalisch hohem Niveau feierte das Literatur-Café sein 15-jähriges Bestehen. Über 100 Gäste drängten sich im katholischen Pfarrheim.“ Main Echo
> „Magirius spannt in seinen Kurzgeschichten den Bogen von der Erzählung aus Liebe, die gewissen Humor nicht missen darf, zu einer tieferen, spirituellen Botschaft.“ Darmstädter Echo

27. März: Dreieich-Dreieichenhain
Sein wie die Träumenden, Burgkirche, Ltg.: Pfr. Johannes Merkel
> „Indem Bettina Linck und Georg Magirius Worte aus der Bibel in die Gegenwart verlegen, kommt Hoffnung zur Sprache, die im Hoffen auf ein Leben nach dem Tod, auch das Leben jetzt berührt.“ Hessischer Rundfunk
> „Die kleine Dreieichenhainer Kirche war sehr gut besucht und es herrschte eine ruhige und sehr besinnliche Stimmung. Die Harfenmusik ergänzte die religiösen, traurigen, aber auch Mut und Hoffnung machenden Geschichten schön.“ Frankfurter Neue Presse

11. März: Dietzenbach
Harfe, Hochzeitsnacht und 7 tote Ehemänner, Konzertharfe: Linda Daniela Sieber, Christuskirchengemeinde. Leitung: Pfarrer Manfred Senft
> „Mit ‚Entrückung‘ hat das allerdings nichts zu tun: Der Autor konfrontiert die überlieferten Geschichten mit Alltagssituationen, sodass sie plötzlich gegenwärtig erscheinen.“ Langener Zeitung

15. Februar: Seligenstadt / Hessen
Harfe, Hochzeitsnacht und 7 tote Ehemänner,  Harfe: Bettina Linck, Buchpremiere: „Traumhaft schlägt das Herz der Liebe“, St. Marien, Leitung: Pfarrer Holger Allmenröder
> „Musikalisch, mt Witz und anrührenden Momenten widmeten sich die Konzertharfenistin Bettina Linck und der Schriftsteller Georg Magirius dem Thema Liebe.“ Offenbach Post

2012

25. Dezember: Bayerischer Rundfunk
Verstörender Engel. Auftritt des Weihnachtsengels beim Kongress „Neue Engel sucht das Land!“, Harfe: Bettina Linck, BR2, Redaktion: Matthias Morgenroth

03. November: Mainz
Sein wie die Träumenden, Harfe: Bettina Linck, 50 Jahre Ev. Auferstehungsgemeinde, Ltg. Annegret Rehorn und Pfr. Jens Martin Sautter

Denn die Liebe ist von Gott

25. Oktober: Limburg
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Café Denk‘ mal, Domäne Blumenrod, Ltg. Ann-Kristin Lauber >>> Fotos vom Auftritt.

 

16. Oktober: Berlin
Lesung aus „Meister der Musik“, Musik: Kantor Bernhard Kruse, Leitung: Pfarrerin Dr. Christine Schlund

06. Oktober: Bad Vilbel
Harfe, Hochzeitsnacht und 21 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Nacht der Kirchen, Auferstehungskirche auf dem Friedhof, Leitung: Marlene Schröder-Greim

17. September: Frankfurt
Lesung aus „Erleuchtung in der Kaffeetasse“,  Katharinenkirche, Harfe: Bettina Linck, Leitung und Rezitationen: Pfarrerin Gita Leber und Pfarrer Werner Schneider-Quindeau

10./11./12. September: Lesung im Hörfunk
Konzertlesung aus „Erleuchtung in der Kaffeetasse“, ERF-Plus, Lesezeichen, Redaktion & Moderation: Angelika Fries

10. September: Lohr / Main
Sommerklang & Wellengang. Lesung aus „Erleuchtung in der Kaffeetasse“, St. Michael, Pfarrhof, Ltg. Pfr. Sven Johannsen
> „‚Wellengang‘, diesem Thema kann man sich von mehr als einer Seite nähern, unterstrich Magirius mit seinen hintersinnigen Texten.“ Main Post
> „Virtuos begleitet wurden die witzigen und vergnüglichen Ausführungen über das Meer, über Bootsausflüge und Schiffbrüche von der Konzertharfenistin Bettina Linck, die selbst am Wasser den tragenden Charakter schätzt und momentan intensiv an ihrer Kraultechnik arbeitet.“ Main Echo

24. August: Kaiserslautern
Harfe, Hochzeitsnacht & sieben tote Ehemänner, City-Kirche, Ltg. Pfarrer Stefan Bergmann
> „Bettina Linck beherrscht meisterhaft die Kunst des berauschenden Arpeggierens, des virtuosen Umspielens von melodischer Substanz und gleitet mit müheloser Leichtigkeit über die Saiten der Pedalharfe.“ Die Rheinpfalz

02. Mai: Weimar
Sein wie die Träumenden, Harfe: Bettina Linck, Bücherfest Lesarten, Jakobskirche, Leitung: Annegret Grimm
> „Mit Witz und Grazie erkundete der Theologe und Schriftsteller Georg Magirius in der gut besuchten Jakobskirche das Grenzland zwischen Leben und Tod.“ Thüringer Landeszeitung

15. Januar: Schorndorf
Lesung aus „Unterwegs geborgen„, Piano: Heiko Schwertfeger, Gospelchor Chocolate (Leitung: Ernst Gross), Leitung: Pfarrerin Dorotee Eisrich

2011

16. Dezember: Frankfurt am Main
Neue Engel braucht das Land!, Lesung aus „Der Wirt packt aus“ (herausgegeben von Amet Bick), Harfe: Bettina Linck, St. Katharinenkirche an der Hauptwache, Leitung: Pfr. Werner Schneider-Quindeau

11. November: Biebesheim / Rhein
Lesung aus „Sterben ist Mist, der Tod aber schön“, mit Gabriele Wohmann, Violine: Anne-Bärbel Ruf-Körver, Cello: Nico Kopf, Piano: Gunhild Streit, Leitung: Mechthild Herold

02. Dezember: Nordhorn
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Evangelisch-altreformierte Kirchengemeinde, Ltg.: Jan-Henry Wanink (Kanzelamt.de), Pfr. Lothar Heetderks

12. August: Kaiserslautern
Biblische Weinprobe, City-Kirche, Harfe: Bettina Linck, Leitung: Pfarrer Stefan Bergmann
> “Informationen, Anekdoten und baccantische wie musikalische Genüsse flossen auf wunderbare Weise zusammen.” Die Rheinpfalz

16. Januar: Bayerischer Rundfunk
7 tote Ehemänner. Wie die Bibel von der Liebe erzählt, Harfe: Bettina Linck, BR 2, Redaktion: Matthias Morgenroth, >>> hineinhören

2010

04. Dezember: Alsfeld-Elbenrod
Randfiguren im Himmelslicht, Leitung und Moderation: Pfarrer Horst Nold
> “Georg Magirius macht die Hirten zu Hauptpersonen, erzählt die bekannte Geschichte durch ihren Blick, einen ungewohnten Blick, der neue Eindrücke bei den Zuhörern hinterlassen konnte. Eindrücke, die durch das intensive, wunderbare Spiel der Konzertharfenistin Bettina Linck noch vertieft wurden. Ihre Melodien interpretierten die Angst und die Aufregung der Hirten, ihren Aufbruch und ihre Ankunft auf intensive, außergewöhnliche Weise.“ – Oberhessische Zeitung

14. September: Darmstadt
Lesung aus „Vom Reichtum des einfachen Lebens“, Flöten: Katharina Knecht, Haus der Offenen Kirche, Leitung: Dipl.Päd. Ernst Wiederhold

09. September: Lohr / Main

Vortrag in Lohr am Main

Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Pfarrei St. Michael, Leitung: Pfarrer Sven Johannsen. (Foto: Ernst Huber)
> „Kann man von einem Theologen noch Neues zum Thema ‚Liebe‘ erwarten? Man kann. Lebhafter Beifall der über 100 Zuhörer nach zwei Stunden voller Poesie.“ Main Post
> „Entscheidend ist das Zusammenspiel von Sprache und Musik. Bettina Linck greift mit ihrer Harfe die Stimmungen der Geschichten auf. Pfarrer Johannsen sprach von einem romantischen Abend, selbst für einen unromantischen Menschen wie mich‘.“ Lohrer Echo

03. September: Idstein
Lesung aus „… denn die Liebe ist von Gott“, Flöten: Katharina Knecht, Leitung: Pfarrer Markus Eisele

03. September: Waldems
Lesung aus „… denn die Liebe ist von Gott“, Flöten: Katharina Knecht, Leitung: Pfarrer Markus Eisele

02. September: Langen / Hessen
Himmlischer Auftrieb, Lesung aus „Erleuchtung in der Kaffeetasse“, Flügel: Elvira Schwarz, Leitung: Dekan Reinhard Zincke

12. Juli: Erlenbach/Main
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Leitung: Michael Pfeifer, Montagsforum Erlenbach
> „Sanfte, perlende Harfenklänge webten einen attraktiven Klangteppich und bereiteten den Worten von Georg Magirius einen fruchtbaren Boden für eine attraktive Lesung.“ Heinz Linduschka, Main Echo

01. Juli: Langen / Hessen
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Johannesgemeinde, Ev. Erwachsenenbildung in Stadt und Kreis Offenbach, Leitung: Angela Ruland und Pfarrer Jochen Mühl

01. Mai: Seligenstadt/Hessen
Biblische Weinprobe, Harfe: Bettina Linck, Winzerin: Sabine Fleischer, Leitung: Pfr. Holger Allmenröder

13. Februar: Schömberg bei Freudenstadt/Nordschwarzwald
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Veranstalter: Freundeskreis Hofbauernhof e.V., Leitung: Linde Sewig

2009

24. Dezember: Seligenstadt
Lesung aus „Der freie Blick zum Himmel“, Orgel: Lutz Lang, Leitung: Norbert Schweitzer

18. Dezember: Frankfurt am Main
„Ich bleib dann mal da“, Lesung aus „Erleuchtung in der Kaffeetasse“, Orgel: Prof. Martin Lücker, Leitung: Pfarrer Werner Schneider-Quindeau

29. November: Nürnberg
Randfiguren im Rampenlicht, Lesung aus „Der freie Blick zum Himmel“, Harfe: Bettina Linck, Cityseelsorge Sankt Klara-Kirche

22. November: Seligenstadt / Main
Lesung mit Regina Westphal aus „Frischer Wind auf alten Wegen“, Harfe: Barbara Ding, Flöten: Katharina Knecht, Café K., Leitung: Ellen Fengler

20. November: Mainz
Die biblische Weinprobe, Lesung aus „… denn die Liebe ist von Gott“ und „Mit 100 Fragen durch die Bibel“, Harfe: Bettina Linck, Restaurant im Weingut der Stadt Mainz in Harxheim, Leitung: Sabine Fleischer

16./17./18. August: Konzertlesung im Hörfunk
Lesung aus „…denn die Liebe ist von Gott“, Harfe: Bettina Linck, Redaktion: Kai-Uwe Woytschak

20. März: Malans in Graubünden/Schweiz

Bettina Linck

Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Ende der Vortragsreihe in der Bündner Herrschaft „Die Bibel – die große Unbekannte“, Reformierte Kirche, Harfe: Bettina Linck, Ltg: Pfrarrerin Helke Döls
> „Ein liebevoll und leidenschaftlich präsentierter Abend, der die Zuschauer bewegt und begeistert hat.“ Prättigauer und Herrschäftler Zeitung
Einen Ausschnitt hier hören >>>

19. März: Badenweiler/Südbaden
Sein wie die Träumenden, Harfe: Bettina Linck, Evangelische Kirche, Moderation: Pfrn. Gabriele Seibert-Graf

18. März: Bremgarten im Aargau/Schweiz
Sein wie die Träumenden, Harfe: Bettina Linck, Auferstehung: Auftakt der Reihe „Alte theologische Begriffe – entstaubt“, Zentrumsbibliothek Mutschellen in Widen, Leitung: Pfarrer Uwe Buschmaas

30. Januar: Idstein
Geborgen unterwegs, Lesung aus „Unterwegs geborgen„, Harfe: Sonja Ickert, Bistro Nachtcafé, Leitung: Pfarrer Martin Kuhlmann

2008

25. November: Arnoldshain/Taunus
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Evangelische Akademie Arnoldshain, Leitung: Pfarrerin Melanie Lohwasser und Dr. Hermann Düringer

09. November: Seligenstadt (Hessen)
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Cafe K, Moderation: Martha Rau
> „Noch minutenlang verharrten die Zuhörer still auf ihrern Plätzen, nachdem die letzten Töne der Harfe in dem voll besetzten Café verklungen waren.“ Evangelische Sonntagszeitung

26. September: Mainhausen
Geborgen unterwegs, Lesung aus „Unterwegs geborgen„, Gitarre: Moritz Gräb, Leitung: Margret Skrypzak
> „Ab und an leise lachend und durchweg gebannt lauschte das Publikum dem Autor, der erzählte, wie er einmal Josua und Mose in seinem Lieblingskiosk begegnete.“ Mainhäuser Nachrichten

18. April: Frankfurt am Main
„Geborgen unterwegs“, Jazz und Lesung aus „Unterwegs geborgen„, Trompete und Saxophon: Steven Tailor (Erfurt), Leitung: Pfarrer Werner Schneider-Quindeau

15. März: Bad König
Sein wie die Träumenden, Harfe: Bettina Linck, Autoren in der Rentmeisterei, Ltg: Pfarrerin Renate Köbler und Joachim Steiger
> „Texte und Harfenspiel verschmolzen zu einer wunderbaren Einheit.“ Darmstädter Echo

29. Februar: Hainburg
Geborgen unterwegs, Lesung aus „Unterwegs geborgen„, Horn: Ulrike Hoffmann, Leitung und Moderation: Tobias Schwab (Frankfurter Rundschau)

Hirschhorn am Neckar

15. Februar: Hirschhorn am Neckar
Harfe, Hochzeitsnacht und 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Erwachsenenbildung Hirschhorn-Neckarsteinach, Ltg.: Ursula Suermann, Gisela Kunz
> „Versunken lauschten die Zuhörer den poetischen Worten von der Liebe. Bis in die Tiefen der Seelen berührte das traumhafte Harfenspiel. Das Publikum applaudierte begeistert.“ Hirschhorn.de
> „Geheimnisvoll, märchenhaft, rhythmisch, flott, modern. Die Zuhörer sind hingerissen.“ Rhein-Neckar-Zeitung

16./17. Januar: Lesung im Hörfunk
„Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner“, Harfe: Bettina Linck, ERF, Lesezeichen, Redaktion: Kai-Uwe Woytschak

> Hier können Sie den Kurzbeitrag über die Lesung hören (ca. 860 kB)

2007

23. Dezember: Frankfurt-Preungesheim
Himmelsspiel & Hirtensprint, Harfe: Bettina Linck, Lesung aus „Es begab sich in diesen Tagen“, Ev. Kreuzkirche, Leitung und Orgel: Veronika Jezovšek

28. Oktober: 4. Kultur-Extra Mainhausen
Sein wie die Träumenden, Lesung aus „Sein wie die Träumenden„, Gitarre: Jan Masuhr, Leitung: Wulf Bonin
> „Magirius schreibt mit einer vorzüglich durchgebildeten Sprache.“ Main Echo

29. September: Idstein-Heftrich
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Ev. Kirche Idstein-Heftrich, Leitung: Pfarrer Markus Eisele
> „Der Autor erzählte Geschichten voller Gefühl und auch die Musikerin erzählte Geschichten mit der Harfe.“ Wiesbadener Tagblatt

22. September: Worms
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Magnuskirche, Leitung: Pfr. Dr. Achim Müller
> „Filigrane Klangmuster und erlesene Stücke.“ Wormser Zeitung

07. Juni: Evangelischer Kirchentag, Köln
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Betina Linck, Nathanael-Kirche
> „Ein schwüler Liebesabend.“ Mainhäuser Nachrichten

24. Mai: Bingen-Büdesheim
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Leitung: Pfarrerin Janina Glienicke
> „Manche Geschichte wirkt wie ein stürmischer Liebesroman oder eine kriminalistische Erzählung. Dazu nimmt Bettina Linck die Sprache des Autors spöttisch auf oder lässt ihr Instrument zur romantischen Co-Erzählerin werden.“ Mainzer Allgemeine Zeitung
> „Magirius erzählte gleichermaßen eindringlich wie einfühlsam, kongenial begleitet von dem Harfenspiel Bettina Lincks.“ Evangelische Sonntags-Zeitung

Bad K&öuml;nig

03. Februar: Bad König
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Autoren in der Rentmeisterei, Leitung: Pfarrerin Renate Köbler und Joachim Steiger
> „Höchst unterhaltsam, spannungsvoll und energiegeladen. Das Publikum dankte mit viel Applaus.“ Odenwald-Echo
> „Magirius las artikuliert, gleichwohl unprätentiös, er setzte vornehmlich auf die Wirkung der Worte. Die Harfenistin interpretierte die Texte hingebungsvoll, mit einer gerade zu malerischen Liebe zum Detail.“ Bad Königer Stadtnachtrichten

21. Januar: Stadtkirche Langen
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Langener Sonntagskonzerte, Leitung: Elvira Schwarz
> „Autor und Musikerin boten einen fein abgestimmten Dialog mit Tiefgang und Momenten zum Schmunzeln.“ Langener Zeitung

2006

12. Dezember: Evangelisches Forum Hanau
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Kreuzkirche, Leitung: Dr. Michael Ebersohn

08. Dezember: Frankfurt-Bockenheim
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Zentrum Verkündigung der EKHN, Leitung: Paul-Ulrich Lenz

03. Dezember: Frankfurt-Praunheim
Ein schlechter Start lässt hoffen, Lesung aus „Vom Reichtum des einfachen Lebens“, Oboe: Heidrun Molge, Orgel: Cordula Scobel, Auferstehungskirche Praunheim, Leitung: Claudia Dobbertin

08. Oktober: Mainhausen
Lesung aus „Vom Reichtum des einfachen Lebens“, Flöten: Katharina Knecht, Piano: Roland Grimm, Kultur-Extra Mainhausen, Leitung: Wulf Bonin und Katharina Rommel

2005

27. November: Frankfurt
Liebesgeschichten zum 1. Advent. Lesung aus „… denn die Liebe ist von Gott“, Orgel: Cordula Scobel, Auferstehungskirche Praunheim, Leitung: Claudia Dobbertin

22. November: Erfurt
7 tote Ehemänner, Augustinerkloster, Lesung aus „… denn die Liebe ist von Gott“; Jazzsaxophon und Barockflöte: Steven Tailor. Moderation: Pfarrerin Monika Peisker

14./15 Oktober: Lesung im Hörfunk
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, ERF, Lesezeichen – Redaktion: Kai-Uwe Woytschak
> Hier den Kurzbeitrag hören (ca. 860 kB)

1. Oktober: 2. Kultur-Extra Mainhausen
Harfe, Hochzeitsnacht & 7 tote Ehemänner, Harfe: Bettina Linck, Kilianushaus Mainflingen, Lesung aus „… denn die Liebe ist von Gott“, Moderation: Wulf Bonin und Katharina Rommel
> „Lyrisch und gefährlich“ Offenbach Post

16. März: Langen
Liebesgeschichten im Nomadenzelt, Lesung aus „… denn die Liebe ist von Gott“, Flügel: Elvira Schwarz, Leitung: Pfarrer Steffen Held